Biografie

Danny Concannon wurde 1995 in Schaffhausen geboren. Mit der Musik in Verbindung kam Danny erstmals im Musikunterricht in Irland, wo er einige Jahre mit seiner Familie lebte. Das Klavier und seine melancholischen Klänge inspirierten Danny fortan. Nach einigen Jahren Gesangs- und Klavierunterricht begann er seine eigenen Melodien und Texte zu schreiben. Sein Markenzeichen sind insbesondere seine Melodien, welche in Kombination mit seiner Stimme bei den Zuhörer/Innen einen Hauch von Melancholie hinterlassen. 

 

Seit seinem 16. Lebensjahr organisiert Danny jährlich Konzerte mit nationalen Künstlern. 2017 folge Danny's erste Single "Don't forget that I love you", mit welcher er sich einen Platz in den iTunes-Charts sicherte sowie den Einzug in's Finale des Schweizer Nachwuchswettbewerbs "Kleiner Prix Walo". Vier Monate später folgte die Pop-Hymne "Let Me Dream This Dream", welche nach wie vor im In- und Ausland in den Radios gespielt wird. Es folgen etliche Auftritte, unter anderem mit Popsänger Jesse Ritch oder Star-Panflötist Jonas Gross, viele Radio-Interviews im europäischen Raum, eine Musikvideoproduktion sowie eine Nomination für den Wedding Award in der Kategorie "Musik" 

Aktuell arbeitet Danny an neuen Songs und plant demnächst eine weitere Veröffentlichung.

© 2020 by Danny Concannon.